top of page

RHUBARB GIN SORBET WITH ALMOND CROQUANT

Seit wir unseren Grapefruit-Wacholder-Sirup hergestellt haben, sind wir ein wenig besessen davon, Wacholder mit säuerlichen Zitrusfrüchten zu kombinieren. Und wie sich herausstellte, passt Wacholder auch wunderbar zu Rhabarber. Dieses Mal haben wir jedoch statt Wacholderbeeren Gin verwendet. Verwenden Sie einen guten Gin, denn den schmeckt man in diesem Sorbet wirklich. Wir haben das säuerliche Sorbet mit einem süßen Mandelkrokant kombiniert, der diesem Dessert einen köstlichen Biss verleiht.

Für die Sommertage, an denen man etwas Besonderes servieren möchte: Dieses Dessert ist ein einfacher Nachtisch für eine Sommerparty oder ein Abendessen mit Freunden.




Für 4 Personen


400 g Rhabarber 190g Zucker einige frische oder tiefgekühlte Himbeeren Saft von 1 Zitrone 4 EL Gin


100 g gehobelte Mandeln 100 g Zucker 1 Prise Salz


Den Rhabarber schälen und in 3 cm große Stücke schneiden. In einem großen Topf Rhabarber mit dem Zucker, den Himbeeren, dem Zitronensaft und 100 ml Wasser bei mittlerer Hitze erhitzen bis sich der Zucker auflöst. Die Mischung unter häufigem Rühren simmern lassen bis der Rhabarber zerfallen ist. Komplett auskühlen lassen, den Gin hinzufügen und in einem Mixer oder mit einem Passierstab zu einer glatten Masse pürieren. Im Kühlschrank eine Stunde durchkühlen lassen. Mischung in einer Eismaschine verarbeiten und danach für vier Stunden oder über Nacht in den Gefrierschrank geben.


Für die Zubereitung ohne Eismaschine die Masse in einen flachen weiten Behälter füllen und eine Stunde einfrieren, bis sie am Rand zu frieren beginnt. Mit einem Schneebesen die Eiskristalle in die restliche Masse rühren. Wieder für 30 Minuten in den Gefrierschrank geben und erneut durchrühren. So lange wiederholen bis das Sorbet gleichmäßig gefroren ist und die Masse zu dick zum Durchrühren ist. Das dauert etwa drei Stunden. Danach ebenfalls für vier Stunden oder über Nacht einfrieren.


Vor dem Servieren das Sorbet für 10-15 Minuten im Kühlschrank antauen lassen.


Für den Krokant den Zucker in einer Pfanne bei geringer Hitze schmelzen bis er goldbraun ist. Schnell Mandeln und Salz hinzufügen und umrühren. Sofort auf einen Bogen Backpapier geben und ein weiteres Backpapier darauflegen. Mit einem Nudelholz flach ausrollen. Auskühlen lassen und in Stücke brechen. Jede Kugel Sorbet mit einem Stück Mandelkrokant und ein paar Krokantbrösel servieren.



Kommentare


bottom of page