top of page

SALZZITRONEN

Haben wir schon über unsere Liebe zu Zitrusfrüchten gesprochen? Sehr oft. Haben wir darüber gesprochen, wie viel Spaß das Einlegen macht? Auf jeden Fall. Kombiniert man nun diese beiden Dinge, erhält man eingelegte Zitronen. Sie sind ein fester Bestandteil unserer Küche und ein Muss in der nahöstlichen Küche. Aber wir verwenden sie in Eintöpfen, Suppen, Soßen, Dressings und vielem mehr. Wenn man einmal anfängt, sie zu verwenden, wird man nicht mehr aufhören können - das versprechen wir!




Zitronen grobes Meersalz Lorbeerblätter schwarze Pfefferkörner Einmachglas


Das Einmachglas sterilisieren. Die Zitronen in Spalten schneiden und die Kerne entfernen. Jedes Zitronenstück mit einer großzügigen Menge Salz einreiben und in das Einmachglas geben, dabei nach und nach andrücken und immer wieder Salz hinzufügen, außerdem Lorbeerblätter und ein paar Pfefferkörner. Zitronensaft darüber gießen, bis die Zitronen bedeckt sind und das Glas verschließen. Kühl und dunkel lagern und mindestens einen Monat lang ziehen lassen. Das Glas von Zeit zu Zeit schütteln, um sicherzustellen, dass das Salz gleichmäßig verteilt ist. Die Zitronen verändern mit der Zeit ihre Farbe und ihr Fruchtfleisch wird zart.




Comments


bottom of page