top of page

VEGANES BAISER

Baiser wird normalerweise aus Eiweiß hergestellt, und deshalb denken viele Menschen, die sich vegan ernähren, dass sie auf diese köstliche Süßigkeit verzichten müssen. Aber das ist absolut nicht der Fall! Für dieses Rezept verwenden wir das proteinreiche Kichererbsenwasser namens Aquafaba anstelle von Eiweiß und wir können euch gleich sagen, ihr würdet den Unterschied nicht bemerken!



Für 1 Blech


50 g Aquafaba 100 g Zucker 1/2 TL Zitronensaft 1 Messerspitze Xanthan (optional)


Den Ofen auf 100°C Heißluft vorheizen. Das Aquafaba in einer Küchenmaschine oder mit dem Handmixer auf höchster Stufe schlagen, bis es dick wird und der Schneebesen deutlichen Spuren in der Masse hinterlässt. Unter langsamen Rühren den Zitronensaft und das Xanthan (für extra Stabilität) hinzufügen. Den Mixer wieder auf höchste Stufe stellen und 70 g des Zuckers esslöffelweise hinzugeben. Nach jeder Zugabe einige Sekunden rühren und dann einen weiteren EL einrieseln lassen. Sobald 70 g Zucker hinzugegeben sind, den Rand der Rührschüssel mit einem Spatel abschaben und dann weiter so lange rühren, bis sich der Zucker komplett gelöst hat. Zur Kontrolle ein wenig Masse zwischen Daumen und Zeigefinger zerreiben. Wenn keine Zuckerkristalle mehr zu spüren sind, ist das Baiser fertig. Nun den restlichen Zucker auf einmal hinzufügen und eine halbe Minute lang unterrühren. Die Masse mit einem Spritzbeutel auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen (alternativ mit einem Löffel kleine Tupfen formen). Dabei genug Abstand zwischen den einzelnen Tupfen lassen. Das Backblech in den Ofen schieben und die Temperatur auf 70°C reduzieren. Die Baisers etwa zwei Stunden (die Zeit variiert nach Größe der Baisers) im Ofen trocknen lassen, dann herausnehmen und vollständig abkühlen lassen. Vorsichtig vom Backpapier ablösen und genießen.



Comments


bottom of page