top of page

VEGANES DASHI

Wie von Euch gewünscht, hier unser sehr einfaches veganes Dashi. Dashi wird traditionell mit Katsuobushi, Flocken von fermentiertem Thunfisch, zubereitet. Aber auch die Zubereitung mit getrockneten Shiitake-Pilzen ist durchaus üblich. Wir lieben den erdigen und leicht umamiartigen Geschmack des Pilz-Dashi. Man kann es einfach mit den eingeweichten Pilzen, ein paar Ringen Frühlingszwiebeln und einem Schuss Sojasauce. Dashi eignet sich auch hervorragend für Ramen-Suppentöpfe, zum Garen von Gemüse oder als Grundlage für Soßen.


In unserem Rezept verwenden wir nicht viel Kombu, weil der Riementang für wenig trainierte Geschmacksknospen etwas zu anspruchsvoll sein kann. Für einen vollen Geschmack empfehlen wir Euch aber, die Brühe mindestens eine Stunde, besser mehrere Stunden oder über Nacht ziehen zu lassen.



Für ca. 700 ml Brühe


10 g Kombu 20 g getrocknete Shiitakepilze 10 g getrocknete Steinpilze 1 l kaltes Wasser


Kombu, getrocknete Pilze und Wasser in einen Topf geben und auf mittlerer Stufe langsam erhitzen. Sobald das Wasser leicht zu kochen beginnt und die ersten Bläschen aufsteigen den Topf beiseite stellen. Die Brühe mindestens 1 Stunde ziehen lassen. DAnn die Pilze aus dem Wasser nehmen und wie Schwämme ausdrücken. Die Brühe durch ein feinmaschiges Sieb gießen. Die Pilze in Stücke schneiden und als Suppeneinlage oder Beilage verwenden. Das Dashi hält im Kühlschrank mindestens eine Woche.







Comments


bottom of page